RudelALLERLEI

Herzlich Willkommen mitten im Rudel und damit in Geschichten, die unser ALLTAG schreibt!

WEIHNACHTEN 2014

...da haben wir schon schlucken müssen, als Niklas überraschend ein Lied für MOZART gespielt hat - seinen MOZART, der ihm (und uns) trotz der vierbeinigen Trostpflaster so sehr fehlt...

Wir sind dankbar, dass MEGGIN so unbekümmert Herzen klaut (dieses Talent ist ihr durch Opa WINSTON, Papa CHURCHILL und Mama NAOMI quasi in die Wiege gelegt worden) und NIKLAS "learning by doing" vermittelt, warum es sich lohnt Hunde zu lieben, wie sie unser Leben bereichern - auch wenn, wir sie irgendwann tieftraurig hergeben müssen.

Trotz dieser leisen Begleitmusik, hatten wir fröhliche Weihnachten, geprägt von der Vorfreude auf unseren C-Wurf, die CLEVER CLOWNS (auch Wilma hat die entspannten Tage mit wachsendem Bäuchlein genossen)!

DANKE an das TEAM GRUßENDORF

"Ein Unheil kommt selten allein" nach dem Verlust von MOZART am 11. Oktober, hätte uns fast der nächste Paukenschlag getroffen: JANOSCHS, Mitte des Jahres diagnostizierter Spindelzelltumor wuchs gefühlt täglich.

JANOSCH auch mit über ELF Jahren voller Lebensfreude, nahm es selber äußerlich gelassen. Nach Rücksprache mit unserem TA vor Ort, hatten wir uns doch entschlossen, unseren kuschligen Braunbären im Tumorzentrum in Bramsche mit Ziel einer palliativen Behandlung vorzustellen.

Gesagt getan, ab Mitte September ging es viermal zur Bestrahlung (die er voller Vertrauen und entspannt ohne Nebenwirkungen absolviert hat), seitdem gibt es ein zweites Frühstück (den Medikamentencocktail schmackhaft verpackt ;-)) und uns blieb nur die Augen zu reiben, wie der Tumor durch diese Behandlung auf ein Minimum zurückgegangen ist. Mittlerweile wäre der Tumor auch im operativen Bereich, aber dazu raten uns weder das ÄrzteTEAM noch unser gesunder Menschenverstand bei unserem geliebten Senior (die Strapazen die eine OP fordern würde, möchten wir ihm einfach nicht mehr zumuten).

Jetzt wünschen wir uns mit JANOSCH , noch VIEL unbeschwerte Zeit ZUSAMMEN (schließlich haben wir spät begriffen, was unser JANI schon immer geahnt hat: ein ZWEITES Frühstück SCHMECKT)!!!

P.S. Hier liegt JANOSCH im September zwischen EMMA und MOZART - für uns eine so HERZENSSCHÖNE Aufnahme.

>> www.tiergesundheitszentrum.com

SCHWANEWEDE am 08. Dezember



Unser lieber WINSTON (NEVER BE ALONE OF SWEET HEARTBREAKERS) feiert seinen ACHTEN Geburtstag und wir sind gespannt, ob er seinen Ehrentag ohne nennenswerte Diebstähle im Haushalt feiert!

Dieser Nase entgeht nach wie vor NICHTS und wir wünschen uns nur: BLEIB WIE DU BIST!

ABSCHIED VON MOZART

...WO WORTE FEHLEN - IN LIEBE...


13. November 2000 - 11. Oktober 2014 und für IMMER
MIT UNS!!!

LIEBE GEWOHNHEITEN am 13. September


Unser lieber Alterspräsident MOZART (13,9 Jahre) zeigt sich noch sehr flexibel und sportlich (betrachtet man die kleinen Türen der MEGGIN- Ruhezone).

Nachdem unsere BRAVE HEARTS alle umgezogen sind, sollte auch MEGGIN ihr erstes EIGENES Körbchen bekommen - DACHTEN wir!

Während es MOZART im MEGGIN-Körbchen gemütlich schlummert, hat es sich unsere kleine Perle am Ofen gemütlich gemacht;-))).

ROLLENTAUSCH - ganz ohne Worte!

AB JETZT MISCHT MEGGIN MIT


Liebe MEGGIN (PROUDHILLS PARTITUR BRAVE HEART CHLORIS): wie schön, dass es DICH gibt!!!

Im Herzen WILLKOMMEN bei UNS und auch hier im RudelALLEREI !!!

SCHWANEWEDE am 03. AUGUST

Unser lieber, lieber JANOSCH ist heute stolze 11 Jahre geworden und WIR hätten es fast (unverzeihlich) verschwitzt, diesen Tag zu FEIERN!!!

Dank ganz liebem Besuch und einer interessierten Altersnachfrage, haben dann ALLE Glocken bei uns geläutet - lieber, lieber JANOSCH, für dich müssen wir nie perfekt sein, aber wir haben dich SOOOOOO LIEB!!!

HITZEFREI am 11. Juli

Nach ausgiebigem Badespaß warten Emma, Winston, Wilma, Churchill, Mascha & Twist ganz brav auf den gewohnten Handtuch-Service.

Wieder zu Hause angekommen, findet der Welpen-Schichtwechsel und ein Spaziergang im schattigen Wald für die Daheimgebliebenen statt (die ALLE SAUBERER nach Hause kommen als WASSERFRAKTION ;-))))

PHYSIOTHERAPIE


Mittlerweile findet die Physiotherapie für unsere Mascha nur noch wöchentlich statt, die Freude bei der Patientin ist immer riesengroß, so bald sie die Praxis STÜRMT.

Ganz lieben Dank an Daniela Schütte für die engagierte Arbeit und die vielen Tipps für die Übungen zu Hause!!!

>> www.physiotherapie-kleintiere.com/