NEWS-OLDIES

KINDERGARTEN WAR GESTERN (LEIDER!!!)

Die Einschulung von MEGGIN (PROUDHILLS PARTITUR BRAVE HEART CHLORIS) ist rundum gelungen und die kleine Schulanfängerin ganz schön MÜÜÜÜÜDEEEEE.

Schon bei Mama NAOMI hatten wir das Konzept BLAUER HUND favorisiert, konnten es aber terminlich nicht umsetzen, bei TWIST es irgendwie aus den Augen verloren, jetzt sind wir schon vom ersten Unterricht BEGEISTERT!!!

P.S. Auch die Bücher sind sehr empfehlenswert......

>> www.blauerhund.de

Nordsee-Seele-baumeln im Dezember

VORWEIHNACHTSTRUBEL

Grüner Kranz mit roten Kerzen,
Lichterglanz in allen Herzen,
Weihnachtslieder, Plätzchenduft,
Zimt und Sterne in der Luft.
Garten trägt sein Winterkleid,
wer hat noch für Kinder Zeit?

Leute packen, basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen, laufen,
kochen, backen, braten, waschen,
rätseln, wispern, flüstern, naschen,
schreiben Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von dir erwarten.

Doch wozu denn hetzen, eilen,
schön ist es zu verweilen
und vor allem daran denken,
sich ein "Päckchen" Zeit zu schenken!!!
Und bitte lasst noch etwas Raum für das Christkind unterm Baum!!!

von Ursel Scheffler

In diesem Sinne wünschen wir EUCH/IHNEN und uns, gemütlich fröhliche Weihnachten 2011!

DRC-Clubschau in Kassel am 03. Dezember

Richterin Lene Johannsen (DK) gönnte sich bei hoher Meldezahl nur eine kleine Pause zwischen Ihren Bewertungen:

Vorzüglicher 4. Platz für Churchill
Vorzüglicher 3. Platz für Wilma

Winston hatten wir leider nicht mit dabei, den hatte uns Andreas für eine Treibjagd geklaut;-) - so konnte sich die tapfere Mascha noch etwas pflegen und sich von ihrer Hautfollikel-OP weiter erholen. Unsere Charming hatte allerdings eine ganze andere Sicht der Dinge, war ganz schrecklich mit ihrem Herrchen beleidigt und hatte für die dreckigen Waidmänner statt stürmischer Begrüßung nur ein mäßiges Wedeln über(am Verband hat das nicht gelegen).

Lieben Dank an Ann-Katrin für die Aufnahme und Glückwunsch zum Homepage-Start (s. Link)!




>> www.tostmanncurlies.de

CACIB Eurodogshow in Kortrijk (B) am 20. November

Schon am Samstagabend trudelten wir im Hotel (einen Steinwurf vom Ausstellungsgelände entfernt) ein und man war gefühlt schon "mittendrin" in der Eurodogshow 2011.

Mangels Minibar, hockten die internationalen Aussteller mit ihren dogs in großer Runde im Restaurant - eine tolle Stimmung!

Churchill hatte alles gegeben, um bei einer wunderschönen Afghanendame Eindruck zu schinden, die im besten Fall durch ihn durch guckte und dann förmlich weg schwebte. Was für ein Gangwerk und armer Churchill.

Bei Richter Arwyn Ellis (GB) hatte der Augenaufschlag am Sonntag dann deutlich mehr Erfolg:

Vorzüglicher 2. Platz in der Zwischenklasse

Naomi absolvierte mit ihren sechs Monaten auch ihre ersten veel belovend Laufstegversuch in der Puppy class und hat den anstrengenden Trip nach Belgien ganz lieb mit gemacht.

Schüsseltreiben am 12. November

....ohne Mascha, die nach erfolgreicher Gesellschaftsjagd einen gemütlichen Ofenabend genossen hat....(keine Frage, Herrchen schmauste tapfer mit)

Heute ging es nicht um SchauSchleifchen (eigentlich schade, steht ihr doch gut) oder PrüfungsPünktchen, sondern um titelLose Arbeitsqualitäten, die unsere Charming (als einziger Labrador) wieder bestens bewiesen hat.

Der Rest der Truppe war auch nicht faul, sondern hat die Geburtstagsvorbereitungen getroffen bzw. mit wachen Augen (es könnte ja etwas runter fallen) für den 13. November überwacht:Geburtstagskind Mozart wird ELF und Andreas ein paar Jährchen mehr -

wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Herbstferien

Während sich die Zweibeiner, über ein Formentera-Wiedersehen freuen konnten, hat sich die Pfotenbande von Anja, Nico und Alex mit einer Ausnahme, zu Hause verwöhnen lassen.

Nur Naomi hatte ihr Körbchen gepackt, um im Hause Gipser den Fullservice zu genießen (wie man sieht, hätten wir uns die Sache mit dem Körbchen schenken können).

Wir sind ganz stolz, dass die Daheimgebliebenen ihre Erziehung nicht vergessen hatten, ALLES super funktioniert hat und froh, dass Alex die Radtouren unfallfrei überstanden hat (nicht wegen der Hunde, sondern wegen Andreas seinem Profi-Mountainbike - man braucht schon gute Nerven, um auf diesem Geschoss noch Leinen zu halten ;-)).

Als wir am ganz, ganz frühen Samstagmorgen ins Haus schleichen wollten, haben wir ein herrliches Spektakel ausgelöst und genossen.

Jetzt hat uns der Alltag wieder - wie schön!

CACIB Rostock am 09. Oktober

Für Churchill in Begleitung von zwei hübschen "vom Ahlsdorfer Moor" - Mädels Hedda + Josie hieß es nun doch Showtime in Rostock statt JP/LR in Osnabrück (schade, kurzfristig abgesagt).

Vorzüglicher 3. Platz und ein schöner Report von Richterin Beate Ting (D):

"sehr korrekter Rüde von vorzüglichen Typ, typvoller Kopf, exzellente Fanglänge, korrekte Winkelungen, korrekte Rückenlinie, korrekte Fellanlage, Bewegung in Ordnung, wenn er in den Tritt kommt"

(da wurde unsere Laufperformance wohl mit einem kräftigen Punktabzug quittiert - kleine Ringe und Kurzstrecke, da müssen wir wirklich üben)

In Rostock war Josie der Star: die Aufregung, die fremden Hände und das Gewimmel - kein Problem für die süße Maus, super cool als hätte sie dieses Programm schon mehrfach geprobt (mehr über Josie gibt aus Rotenburg zu berichten).

>> www.labrador-retriever-row.de/

WORKOUT

.....und das geht auch ;-)))......

Nicht nur Naomi genießt die Kuscheleinheit in der Küche!

Das Export-Pedigree ist eingetroffen (das war schon ALLES aufregend), Allenie`s Painted Lady "spricht" schon fließend Deutsch, beim "Hören" mag es zeitweise noch an der Übersetzung liegen, aber Jean, Geoff + Anthony zeigen sich gerade mit dieser Schnappschuss-Trainingseinheit sehr zufrieden: "It is so good that Andreas and Naomi working together well!"

.....TOGETHER WELL - so soll es sein.....

Euer DARLING wird es gut bei uns haben, wir drücken euch stellvertretend ganz herzlich und arbeiten (nach dem Herbsturlaub) an der englischen Version der HP - promised!



>> www.allenie.moonfruit.com/

Prüfung Formwert in Gödenstorf am 18. September

Richterin Hassi Assenmacher-Feyel kontrollierte, ob alles da sitzt wo es sitzen soll, legte das Maßband an (Risthöhe 57 cm), lobte die sehr gute Bemuskelung mit "der gute Junge tut ja richtig was" und arbeitete sich dann zügig durch den Beurteilungsbogen...

Churchill, durch Ausstellungen an fremde Hände gewohnt, präsentiert sich auch an diesem Tag Jugendchampion-like und konnte die Prüfung als hochtypischer Labrador mit der Formwertnote VORZÜGLICH bestehen.

Lieben Dank an Katja für die SL und Karin für den großen Rest!

Die Entspannung im Revier hatte sich am Nachmittag nicht nur Churchill verdient.

.....der 11. September.....

...dieses Jahr für Jahr wiederkehrende OHNMACHTSDATUM - und uns hat der Alltag wieder....

FreizeitFun in diesem Fall, die von Eugenie Burghardt + Team bestens organisierte Ausstellung bei Paderborn.

Wilma hatte die Ehre, Andreas zum traditionellen Brüdertreffen zu begleiten, um sich am nächsten Tag dann vom jüngsten Bruder zur Show fahren zu lassen. Die Nacht war kurz und so kam die Schwaneweder-Auswahl müde an, der ab Mittag anhaltende Dauerregen trug auch nicht zur Verbesserung der mentalen Showkondition bei.

Netterweise hatte Jan Andreas von seiner Ausstellungspremiere befreit und Wilma VORZÜGLICH ausgestellt. Beim "After-Show-Pläuschchen" ließ er sich von Richterin Gunilla Ek (S) noch zu "seinen" drei Top-Hündinnen gratulieren (Glückwunsch Inky vv4, Glückwunsch Farrah V3 ;-))))))))

Jedenfalls sind wir jetzt um einen Labrador-Regenschirm (herrlich kitschig) reicher und wissen, so ein Lachen wie auf dem Photo hat Wilma nur bei Sonnenschein oder mit ausreichend Schlaf zu verschenken!

Spezialzuchtschau in Lich am 03. September

Richter Jean Louis Pigal (F) und Mascha, da stimmte die Chemie zu 100%:

Vorzüglicher 1. Platz + Anw. Deutscher Champion VDH + Anw. Deutscher Champion (Club)

+ CAC + BEST OF BREED (BOB)

Perfekt präsentiert von Jan (der Überraschungscoup für Mascha war somit mehr als gelungenen), der der Hitze trotzte, flottfrische Runden drehte und Mascha sogar noch beim BOS-Wettbewerb auf einen tollen dritten Platz handelte.

MERCI www.labrador-luxembourg.eu/!!!!!!

Wilma konnte mit vorzüglicher Bewertung, maßgeblich seelischen Beistand leisten und den hatte das Frauchen ganz schön nötig.

Das war die Woche der BLACK IS BEAUTIFUL-FRAKTION: Naomi hat sich bestens eingelebt, schwingt auf schwarzen Pfötchen gekonnt den Taktstock, ist ladylike sauber - vorausgesetzt wir sind schnell genug und dann
setzt die Mascha noch diesen Auftritt drauf!

>> www.labrador-luxembourg.eu/

Jagdliches Seminar vom 26. bis 28. August

"ALLE JAHRE WIEDER" kann man inzwischen fast sagen und es hat rundum WIEDER ganz viel geBRACHt. In entspannter Atmosphäre mit ganz lieben Teams das Wochenende zu verbringen - wir sind und bleiben Wiederholungstäter!

Jörg + Mercedes: wir freuen uns auf 2012 (und können hoffentlich doppeln - vielleicht klappt es auch vor der Brut- und Setzzeit)!

an alle Mitstreiter: wir sammeln die Photos und leiten gern weiter!

an alle treuen Vierbeiner: nehmt es uns nicht übel, wenn wir Zweibeiner nicht ganz so gut sind wie ihr es verdient - aber wir haben EUCH schrecklich lieb!

GANZ VIEL JP/R und BLP-Prüfungs(waidmanns)HEIL!

für alle die Jörg Brach noch nicht kennen:
bitte dem LINK folgen ;-)....

>> www.gundog.de/

Nat./Int. in Leipzig am 20./21. August

.....in der Woche noch im Training - am Wochenende mit der Wursttasche auf Tour und mit Iris & Hedda an Bord:

Vorzüglicher 3. Platz für Churchill von Richterin Kavic (SLO) und für Wilma ein Vorzüglicher 1. Platz + Anw. Dt. Champion VDH, Beste Hündin, in der Endausscheidung das BOB sowie den Titel "Rassebester Nationale Leipzig 2011" : WOW-Wilma

Vorzüglicher 1. Platz + Anw. Dt. Jugendchampion VDH + Anw. Dt. Jugendchampion Club sowie den Titel "VDH-Jugendsieger Leipzig 2011" für Churchill und ein Vorzüglicher 3. Platz für Wilma von Richter Josef Fertig (D)

Was für eine Wochenende! Am Samstag haben wir die beiden 1. Plätze von Hedda + Wilma gefeiert, um am Sonntag dann den Sektkorken knallen zu lassen: nur sieben Ausstellungen und unser Churchill ist DT. JUGENDCHAMPION VDH + DT. JUGENDCHAMPION LCD (Club) - da freuen wir uns!

Liebes Züchterpaar, da ist noch eine Runde fällig!!!

Int./Nat. in Bremen am 30./31. Juli

Bei Richter Guy Kips (L) konnten sich Wilma & Churchill mit ihren vierten Plätzen aufwärmen, um am Sonntag bei Richterin Assenmacher-Feyel (D) zur Höchstform aufzulaufen:

Wilma (Sunrise of Sweet Heartbreakers), Vorzüglicher 2. Platz, Res.-Anw. Dt. Champion VDH, CAC Reserve

Churchill (Thyson of Sweet Heartbreakers), Vorzüglicher 1. Platz, Anw. Dt. Jugendchampion VDH, Bester Junghund

Als BESTER JUNGHUND der Labrador Retriever durfte Churchill auch noch durch den Ehrenring traben - allerdings nicht ohne vorher im Vorring den lobenden Worten von Richter Dr. Peper aufmerksam gelauscht zu haben (siehe Photo).

BREMEN BELLT zeigt sich durch seine schöne Hallen, nette Betreuung immer als guter Gastgeber - DANKE!

* Glückwünsche auch an Stefanie und Tiffany zur vorzüglichen Beurteilung am Samstag und dem vorzüglichen 4. Platz am Sonntag sowie an das daumendrückende Züchterpaar!

CACIB in Augsburg / WT in Rotenburg am 23./24. Juli

Legoland Deutschland für Niklas + Andreas,
CACIB (im Freigelände) für Mascha V1 zzgl. Anwartschaft Deutscher Champion VDH, für Churchill V3, für Wilma V4, ein sehr netter,
bewundernswert dreckresistenter Richter (Stefan Sinko, SL) und ein total vermatschtes Frauchen.

Am Sonntag stand die Prüfung Wesenstest für Churchill mit Andreas auf dem Programm: "Der 14 Monate alte arbeitsfreudige Rüde, zeigt eine schöne Bindung zu seinem Führer, obwohl er erst seit drei Monaten bei seinem Führer lebt. Die jagdlichen Anlagen sind in sehr guten Maße vorhanden, ebenso wie der Beute- und Bringtrieb. Im Kontakt mit Fremden verhält er sich freundlich und sicher. Die Umweltreize auf dem Pacour untersucht er selbstständig und verhält sich dabei sicher, interessiert und unerschrocken. Der Rüde hat eine schöne Führigkeit und Unterordnungsbreitschaft. Beim Schuss sicher. Er hat ein ausgeglichenes Temperament und verhält sich im gesamten Testverlauf labradortypisch." - BESTANDEN!

Herzlichen Dank an Richterin Simone Metz und Iris als SL, sowie die "vom-Ahlsdorfer-Moor"-ALLE-BESTANDEN-GESPANNE für diesen schönen Tag!

Fazit vom Wochenende: wir haben keinen Regentropfen ausgelassen!

Spezialzuchtschau in Timmerlage am 09. Juli

Wilma & Churchill unterwegs, Winston gemeldet - aber dann kurzfristig von Andreas
abgezogen (der Fuchs ging vor): SCHADE!

Wie man unschwer erkennen kann, hat Winston keinen Schaden davon getragen und sich eine schöne Mittagspause gegönnt........während Dauerverlobte & Sohn aus anderer Beziehung, in Timmerlage brav der Wursttasche hinterher trabten: Vorzüglicher 3. Platz für Wilma, Vorzüglicher 2. Platz zzgl. Res.-Anw. für Churchill incl. schöner Beurteilungen von Richterin Dinanda Mensink (NL) und liebe Wiedersehen für die Chauffeuse.

Sollte auch hin und wieder über Sinn oder Unsinn von Zuchtschauen philosophiert werden: die Daheimgebliebenen waren im Garten fleißig - während wir zwischen Schlendergängen, Schwätzchen hier und dort einen geruhsamen Tag verbringen konnten. Außerdem sind Wilma & Churchill in der Lage Belohnung ohne Arbeit bestens zu verknüpfen und es hat wieder richtig Spaß gemacht DABEI zu ein!

P.S. Wir freuen uns mit Lotte (Tiramisu) über die schönen Röntgen-Ergebnisse (A2/A2, ED-0)!

CACIB in Erfurt am 19. Juni

Mit Wilma & Churchill im Gepäck ging die Reise los....

Churchill konnte die Jugendklasse mit einer vorzüglichen Bewertung + Anw. Deutscher Jugendchampion VDH, das LCD JugendCAC und den Titel "Landes-Jugendsieger-Thüringen 2011" gewinnen.

Wilma hatte Richter J. Eberhardt (D) auch sehr gefallen und wurde in der Offenen Klasse auf einen vorzüglichen 2. Platz + Res. Anwartschaft Deutscher Champion VDH gesetzt.

Lieben Dank wieder an Andrea + Ann-Kathrin für die Aufnahme von Wilma!

Während das stolze Züchterpaar es sich zu Hause gut gehen ließ, ist ihre Nachzucht auch auf der A 4 noch Werbung gelaufen: eine Vollsperrung machte es nötig - für solche Auftritte beantragt der of Sweet Heartbreakers Außendienst neben Visitenkarten ein paar schicke Westen ;-) und dankt dem Kegelclub "Ex-Herzbuben" und ihren Damen für die leckere Leitplanken-Verköstigung und Kaffeespende...



CACIB in Neumünster am 04. Juni

Richterin Dagmar Winter (D, Fourwind Cottage)
ist für uns immer eine Reise wert - als Premiere für Churchill (Thyson of Sweet Heartbreaker) um so besser ;-).

Wegen der angekündigten Hitze, hatte der Familienrat entschieden, Mascha (in bester Kondition) lieber Wasser statt Wurst zu gönnen und nur den Struwwelpeter (leider völlig abgehaart) um 05.00 Uhr zwecks Übungszwecken in der Jugendklasse zu wecken:

Vorzüglicher 2. Platz, Res.-Anwartschaft Dt. JChampion VDH, Res.-Anwartschaft Dt. JChampion-LCD - da haben wir uns mit Grit & Klaus riesig gefreut!



Mascha hat ihren dritten Geburtstag gefeiert

....wie unsere Charming es liebt, konnte sie neben Geburtstagsleckereien das Wasser genießen...., drei Tage später kam sie dann wieder richtig auf ihre Kosten:

Andreas Bock-Premiere und Mascha als geduldige (!!!) Gesellschafterin unter dem Ansitz mit dabei - zum Glück, war keine Nachsuche erforderlich - Pech, für die helfenden Hände bei der Wildbretversorgung, die Samstags um 22.00 Uhr ihr Telefon nicht ignorierten (lieben Dank auch von hier nach Rechtenfleth).

Wer Mascha kennt, kann sich aber auch gut die Blitze in den Augen vorstellen, wenn Churchill ganz exklusiv sein/IHR Herrchen begleiten darf. Wie sein Papa, ist er ein absoluter UM-DIE-PFOTEN-WICKEL-HUND und macht im Training (am Sonntag arbeitete er hervorragend seinen ersten Übernachtschweiss) und Alltag einfach nur ganz viel Spass!

Inzwischen sind auch seine "amtlichen" Gesundheitsergebnisse eingetroffen: HD A2/A1, ED 0/0, Zahnstatus:vollzahnig/Schere, EIC frei, Narkolepsie frei, PRA-prcd + Myopathie frei durch Lilly + Winston

Wir freuen uns riesig - Glückwünsche auch an alle OF SWEET HEARTBREAKERS ;-)!

Unser Geburtstagskind am 08. Mai

...Churchill "durfte" zur Feier des Tages
schon um 04.30 Uhr die Nachtruhe beenden und
Andreas in das Revier begleiten - so ist das eben, wenn man zur Chefsache erklärt worden ist.

Mit Winston hieß es dann gemeinsam im Auto weiter schnarchen, um dann (ganz OHNE Frühstück) noch eine kleine Trainingseinheit zu absolvieren - endlich wieder zu Hause, wurde dann ordentlich Geburtstag gefeiert!

Statt Kaffee & Kuchen gab es dann PlastikENTE - und wir konnten das Wochenende gemütlich ausklingen lassen.

Ganz liebe Grüße an alle anderen T`s - lasst es euch GUT gehen!

Jahrhundert-/Europasiegerschau in Dortmund am 06./07. Mai

Zwei spannende Tage in Dortmund: ein Wiedersehen mit Janet und Ausstellen bei Heather Wiles-Fone (GB, Heatherbourne).

Am Freitag ging es mit Winston und am Samstag mit Wilma, jeweils in der Offenen Klasse, an den Start. Unser Gelber war aber mehr an den Damen am Ring interessiert und konnte trotz Hormonstau in der sehr starken Klasse noch eine vorzügliche Beurteilung verbuchen.

Wilma, wieder mit viel Freude an der Futtertasche im Ring unterwegs, sicherte sich Platz 2 incl. Res.-Anwart.Dt. Champion (die in Dortmund ja bekanntlich veredelt ist und als volle Anwartschaft gewertet wird) durch.

Die wunderschöne Beurteilung haben wir natürlich auch an das Züchterpaar weitergeleitet: "eye catching yellow, displaying great balance and full of quality, sweet head and kind expression, correct shoulder placement, good forechest, lovely front with well bones legs and tight feet, well ribbed body with level top line, good tail coming straight off the back, very sound in movement with attractive tail carriage, top quality bitch!"

P.S. Tiffany + Constantin waren auch vor Ort,
der Bericht ist im Welpenblues eingestellt;-)

Aschwardener Mühle am 01. Mai

Während das faule Frauchen es sich auf einer Hotelterasse in Bad Soden GEMÜTLICHST gut gehen ließ, waren Andreas & Churchill am Infomobil der Jägerschaft aktiv bzw. inaktiv als Standpersonal unterwegs!

CHURCHILL - ganz wie der Papa - jede Streicheleinheit abonniert -, um dann die WELLNESS-Runde einzulegen! Genau dieses Wesen ist UNSER!

Wer eher als Profi auf unserer HP unterwegs ist, kann dem Link zur Richterin Jean Allen der SRA in Bad Soden folgen - der Kennel spricht ALLEIN für sich - eine tolle Züchter-/Richterfamilie und sooooooooooo
nette Frau: was haben wir gelacht, was durfte das Frauchen lernen!!!!! Only for Jean + Geoff: we see you soon!

Der Bilderbogen der Show wird sicher auch bald verfügbar sein - wir geben dann die HP
der fleißigen Fotografin bekannt. Es war schön bei EUCH!




>> www.allenie.co.uk

Winstons CHURCHILL hat bei uns seinen Korb bezogen

Nun konnten wir uns doch noch über ein gut gefülltes Osternest freuen: zarte 33 kg, 11 Monate jung, der Papa läßt sich weder im traumhaften Wesen, beim Kopf-schief-legen noch in der Arbeitsfreude leugnen.

Die Ahnentafel von Mama Lilly (Carmen Sea Dancer, Import aus CZ, Kennel Essention of Life: Ch. Carromer`s Hurricane Joe, Ch. Heatherbourne Moondancer, Ch. Carromer`s Hurricane, Marmaduke Maximus at Cornlands e.t.c.)war dann noch das Entscheidungs-i-Tüpfelchen.

Im Training und auf der Jagd führen wir jetzt gelb/gelb (Winston/Wilma+Michaela)
und schwarz/gelb (Mascha/Churchill+Andreas).

Mit Winston + Mascha können wir die Arbeit im Revier genießen, bei Wilma + Churchill werden wir im Sommer entscheiden zu welchen Prüfungen wir als bekennende Prüfungsmuffel melden.

Wir sind ganz glücklich, dass sich unser Neuzugang so schnell eingelebt hat! Bei Gelegenheit werden wir die HP überarbeiten, damit unser Churchill auch hier seinen verdienten Platz bekommt.


* der Link führt zur Datenbank des LCD e.V.
"Thyson of Sweet Heartbreakers"





>> www.labrador.de/zucht_datenbank_detail.html?id=10%2fR0649

FROHE OSTERN 2011




...Badefreuden im Revier für unser DREAMteam inclusive und ganz viele BUNTE Ostereier wünschen wir allen Freunden und Besuchern unserer HP!


* hier probt die Wilma in ihrer Ausbildung -zum GlÜCK hat sie nicht den Osterhasen erwischt!

Nationale in Oldenburg am 09./10. April

Warum sollte man das schöne Wochenendwetter für einen Einkaufsbummel im hübschen Oldenburg nutzen, wo doch auch die Möglichkeit besteht, die Tage dort in Messehallen zu verbringen? STIMMT - da fallen uns wenig überzeugende Argumente ein ;-).

Unsere gelb/schwarze Formation wurde von den Richtern Jochen Eberhardt (D) und Iuza Beradze (CZ) gleich platziert:

die 41 Zähne (Winston - fröhlichst auf vier Pfoten unterwegs) wurden an beiden Tagen auf den 4. Platz gesetzt, während Mascha an beiden Tagen die Gebrauchshundeklasse zzgl. der Anwartschaften Deutscher Champion VDH gewinnen konnte.

Mit Charme, tollem Aussehen und full dentition hat schon so manch flotte "Zahnarztfrau" Karriere in der Werbung gemacht - wir werden für Mascha ernsthaft darüber nachdenken!

* ganz lieben Dank an Ann-Kathrin, die Mascha
am Sonntag so nett ausgestellt hat




Jörg Brach bei uns

....trotz bester Vorsätze haben wir nur gemütlich zugeschaut und dabei die Nachwehen
der Welpenvorfreude ganz in Ruhe ausklingen lassen.

Eine unheimlich nette Truppe hatte sich zu den Trainingsferien "hinterm Deich" versammelt, um sich den Wild & Dummy Aufgaben zu stellen - spannend, den Trainingsaufbau auch als Zuschauer zu verfolgen (am Abendprogramm haben wir aber dann und wann aktiv teilgenommen ;-)))..).

Unsere Wunden sind inzwischen ausreichend geleckt, jetzt geht es mit Wilma munter in der jagdlichen Ausbildung weiter.

Jörgs Seminare am letzten Augustwochenende in unserem Revier (Seminarbeschreibung geben wir in Kürze bekannt), werden wir dann auch als Teilnehmer bestreiten, um uns für die Trainingsferien im Allgäu zu rüsten.

P.S. Geburtstagskind der letzten Woche: unsere Emma (in der Mitte) ist jetzt NEUN!

>> www.gundog.de

Schwanewede am 22. März - KATERSTIMMUNG

Unsere Wilma hat uns die lange Nase gezeigt!

Wilma & Winston = A-Wurf hat nicht sein sollen - trotz bester Betreuung in der TiHo Hannover, besten Untersuchungsergebnissen bei unserem Traumpaar, ist unser Wilmchen leider leer geblieben - gemeinsam mit dem TiHo-Team mutmaßen wir jetzt, dass unser Seniorchef Mozart ihren Vorstellungen mehr entsprochen hätte, als der Spielkamerad Winston (nicht alle Sandkastenlieben heiraten!). Es lief auch zu rund: Wunschtermin, netteste Zweibeiner für die geplanten Welpen (es tut uns so leid!!!) und der Flachsberg voller Vorfreude.

Da wir in den Herbstferien die Sonne bereits fest gebucht haben, bleibt abzuwarten, ob wir mit Wilma auch noch den UK-Deckurlaub antreten - das Zeitfenster könnte eng werden, ansonsten geht es im Frühjahr auf die Fähre - "gut Ding will Weil haben" und die Weil nehmen wir uns.

Sicher ist, beim dritten Versuch werden wir ihr wieder den verliebten Winston servieren (TiHo-Tipp: dabei die Augenbinde für die wählerische Wilma nicht vergessen) - so leicht geben wir uns nun doch nicht geschlagen.

Statt Kuschelkörbchen für werdende Mütter, schließen wir uns nächste Woche ein/zwei Tage den Trainingsferien mit Jörg Brach an (das hat sie nun davon ;-)...)!


CRUFTS in Birmingham am 10. März

Crufts No. 120:...121, 122, 123...werden jetzt einen festen Platz in unserer Jahresplanung einnehmen.

Relaxt ging es zu (Reihen von Labradors in offenen Boxen - herrlich!), im und um den Ausstellungsring nicht steif (damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet) sondern gelassen und draußen herzlich, "Champions-League"-Züchter/Legenden, einige der Qualifizierten vom Kontinent - die auch die Strapazen der Anreise nicht schreckten (dabei sein ist eben alles) und ein internationales Publikum.

Für mich persönliches ein ZuchtUPDATE, Wiedersehen mit Janet + Vic, Einladungen für unsere UK-Rundreise und viele, schöne Bilder im Kopf. Sponge Bob Schwammkopf, nichts gegen mich, weil man alle Bilder/Infos nur so aufgesogen hat.

Da sitzt man z.B. mit dem Richterpaar Pollock
(in Obernkirchen hat man noch vor dem Urteil geschwitzt) schwatzt über die Rüden im Ring u.v.m., absolviert mit Vic die schnelle Vorstellungsrunde und ansonsten heißt es ZUSCHAUEN, ZUSCHAUEN und Katalog WÄLZEN.

Naturgemäß dienen Homepages (oft) mehr der Imagebildung mit subjektiver Erfolgsbilanzierung (auch virtuelles Papier wehrt sich nicht) - Messen dagegen sind Märkte, das gilt insbesondere für diese traditionsreiche Veranstaltung!

* auf dem Photo: Janet Cole (STAJANTOR) mit
ihrer Stajantor Mayfly - für Ergebnisse + Infos den Link folgen


>> www.crufts.org.uk

Wolfscenter in Dörverden am 05. März

Wolfswelpenfütterung: Ylva, Juri, Odin, Olumuk, Remo, Sirius und die "Spurensucher-AG" live dabei.

Zum Aufwärmen erst die Fimvorführung, dann unsere seperate Führung (lieben Dank an Frank Fass, der sich die Führung trotz Kreisjägertag nicht nehmen ließ), der Gang durch die wirklich gelungene Ausstellung (Interaktionen laden auch hier zum Mitmachen ein), dann die verdiente Pommes-Pause, zum Abschluss gemeinsames SpielplatzTOBEN und ausgiebiges Winston-Knuddeln, dem vergnügten AG-Maskottchen.

Bewundernswert, dass es Silke und Frank Fass gelungen ist, IHREN Traum zu realisieren und weiter auszubauen. Workshops für kleine und große Leute, Fachvorträge, Abenteuertage runden die Palette ab. Man spürt an jeder Ecke den Focus für das große Ganze, nicht den idealistischen Tunnelblick.

Der Blick auf die HP lohnt sich und der Besuch noch mehr!

P.S. ....als unser Großer etwas spöttisch darauf hingewiesen hat, dass Niklas in kurzen Abständen die Entkusselung, den Eisvogel und jetzt die Wölfe absolviert hat, haben wir (schuldbewusst) unseren Jüngsten geschnappt und einen Popcorn-Nachmittag im Kino verbracht....

>> www.wolfscenter.de

Schwanewede : acht Tage DANACH

Die Hormone haben sich gelegt und wir leben unseren Alltag wieder ;-)))))).

Logistische Anforderungen wie: wer nimmt wem mit, wer geht mit wem wo spazieren - abgehakt.

Emotionale Anforderungen wie: wer schläft bei wem, wer ist heute Single (die besondere Ehre: bei/mit Andreas "arbeiten"), wer mit wem UNBEOBACHTET in den Garten darf - abgehakt.

Alltägliche Anforderungen - der geliebte Wahnsinn: was können wir noch für EUCH tun - NIE ABGEHAKT.

Ausnahmezustand - abgehakt: kein Showkennel im Wohnzimmer, es darf wieder (entspannt) in Freiheit geschmust werden.

FAZIT: Flexibilität hält mobil, wir freuen uns riesig auf unsere A`s!

* der Alltag hat Winston & Wilma wieder
(es ist ein Schnappschuss, den Socken von Niklas bitte keine Beachtung schenken) - ist es nicht ein tolles Paar????

Schwanewede am 22. Februar

Kurz vor den 20.00 Uhr-Nachrichten wurde Winstons liebes Werben von Wilma für würdig befunden!

Am Montag hatten wir der Tierärztlichen Hochschule Hannover noch mal einen Besuch abgestattet und am Nachmittag "grünes Licht" für den nächsten Tag bekommen:

...und dann steht man da im Garten, etwas ungläubig "das es jetzt ENDLICH soweit ist" und mit Kribbeln im Bauch auf das was kommt...Wilma & Winston machen es uns auch hier wieder leicht: ein harmonischer Deckakt.

Da sich Wilma & Winston in bester Konstitution befinden, freuen wir uns schon auf die nächste Fahrt nach Hannover: am 17. März zum Ultraschall.


* der T-Wurf im Kennel of Sweet Heartbreakers
von Lilly & Winston - hoffentlich klappt es bei uns auch so gut!

Spezialzuchtschau in Obernkirchen am 19. Februar

DANK SL Eugenie Burghardt + Team lief der Ausstellungstag gewohnt am Schnürchen ;-))).

Mascha, als Single unterwegs, startete ihre Premiere in 2011 flott durch:

Juniorhandling mit Laura Gipser (Richterin Gisela Werner) - ein toller 1. Platz.

In der Gebrauchshundeklasse ging es dann fröhlich weiter: Vorzüglicher 3. Platz für unsere flotte Motte und ein sehr schöner Report von Richter Robin Pollock (GB, Pollham).

Da durfte auch auf der Heimreise der MCD-Zwischenstopp nicht fehlen, wo die stolze Juniorhandlerin noch für den LCD mit der Schleife im Haar entzückend Werbung strahlte!




Spezialzuchtschau in Herrenberg am 29. Januar

"Schau mir in die Augen Kleines..." (so könnte man das Photo titeln) und Wilma plinkerte mit voller Kraft zurück.

Richard Stafford (GB, Farnfield), richtete gründlich und schwungvoll (bewundernswert!) bis in den späten Nachmittag und wir hatten das notwendige Quentchen Glück im Reisegepäck:

vorzüglicher 2. Platz + Res.-Anw. für Winston
vorzüglicher 2. Platz + Res.-Anw. für Wilma

* Glückwünsche auch an unser Züchterpaar!!!

Sehr schöne Richterbeurteilungen für unsere Verlobten (die sich im Hotel Kerzenstübchen schönGESCHNARCHT und ihre Leinenhalterin MÜDEgeschnarcht hatten) rundeten diesen netten Tag ab!




>> www.farnfieldgundogs.com

Entkusselung im Wallhöfener Heilsmoor am 16. Januar

NABU, Naturschutzamt, Kreisjägermeister, Revierpächter und die Jungjäger (+ Niklas) in gemeinsamer Mission unterwegs: Entkusselung!

Der Fußmarsch zum Einsatzort wurde genutzt, dieses wunderschöne Revier aus unterschiedlichsten Perspektiven vorzustellen, von den vielfältigen Naturschutzmaßnahmen zu berichten und die Notwendigkeit für unsere bevorstehende Arbeit zu erklären - auch die warmen Worte an uns Jungjäger fehlten nicht (gute Taktik): mit dem Gefühl enorm privilegiert zu sein, auf morastigen Boden an einem Sonntag unzählige Stämme zum Sammelpunkt ziehen zu dürfen, waren wir alle mit Feuereifer dabei.

*……unsere Schlamm spritzenden Apportierer mussten mit Rücksicht auf die Pressevertreter zu Hause ihre Körbe hüten ;-)…..(Service durch Sebastian)

Beim gemütlichen Feierabend-Bratwürstchen wurde auch das Rätsel über die konstruktive Zusammenarbeit der Verbände mit einem Erich-Kästner-Zitat gelöst:

„Auch aus Steinen die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen“ – DAS STIMMT!

Pressebericht
"Jungjäger packen beim Entkusseln an"

...auf ein glückliches Jahr 2011 - PROST!

Nörlev: 50 m vom Strand entfernt, von Dünen geschützt, wünschen wir ALLEN die uns
im WWW besuchen, bestes Gelingen für alle guten Vorsätze - an denen es auch bei uns nicht fehlt:

1. nach unserem JagdscheinMARATHON von 2008 bis 2010, ganz viel Familien(urlaubs)zeit

2. Faulenzer-Freizeit: Lesen was die Belletristik hergibt, in Bremen nicht nur die Metro besuchen und sträflich vernachlässigte Freunde treffen

3. für unsere liebe Hundebande werden wir uns bemühen, die bestehenden Service-Leistungen noch zu optimieren

......aber wir haben auch Work-Freizeit:

1. 848 ha Wald-/Feld- und Wasserrevier: mit fünf Jagdfreunden freuen wir uns riesig auf die vielfältigen Aufgaben und das Teamwork auch mit Mascha & Winston (HERRLICH)

2. einige Ausstellungen stehen natürlich auch auf dem Programm (da ZITTERN wir jetzt schon mit Niklas + Mascha ab und an im Juniorhandling)

3. nicht zu vergessen: sollte Winston Wilmas nächste Läufigkeit nicht ungenutzt verstreichen lassen und das Timing stimmen, dann haben wir sicher gut zu tun ;-)....

Oh je - um für dies alles gut gerüstet zu sein, genießen wir jetzt lieber noch den wunderschönen Norden in Dänemark!







Geburtstagsständchen in Schwanewede am 14. Dezember

Welcher Labrador kann schon von sich sagen, dass ihm Schüler(innen) zum Ehrentag (s)ein
Geburtstagslied vortragen?

Heute haben wir überlegt, wieviele Hände unseren Winston schon beschmust haben: Kindergarten, Schule, Hospiz und Seniorenheim - da kommt für den flotten Vierjährigen schon so einiges zusammen.

Es macht immer wieder Freude zu erleben, wie
Winston durch sein soooo lieb sein, gepaart mit seiner grenzenlosen Geduld und Fröhlichkeit, immer wieder das Vertrauen von den Kids gewinnen (und auch genießen) kann - er ist einfach ein Schatz.


DRC-Clubschau in Kassel am 04. Dezember

....Richterwechsel hieß es in Kassel: Sandra Hibbert (GB) sollte für eine erkrankte Kollegin einspringen, also wurde Winston noch knapp vor dem zweiten Meldeschluss nachgemeldet und dann sollte es doch nicht sein (schade, denn Mrs. Hibbert hatte unseren Gelben in der Jüngstenklasse bewertet - da hätten wir ihn jetzt gern wieder vorgestellt) - der Wintereinbruch machte einen Strich durch die Rechnung.

Netterweise sprang Dagmar Winter (D) ein
und richtete flott fröhlich die familiär anmutende Clubschau: vorzüglich 3. Platz für Winston, vorzüglich 2. Platz für Wilma und vorzüglich 2. Platz für Mascha incl. der üblichen Anwartschaften - ein SEKTschöner Show-Abschluss 2010!




Winner Show in Amsterdam am 28. November

2008 steckten wir noch in der Parkgarage fest - armer Winston!

In diesem Jahr waren unsere Damen mit von der Partie (ohne unter Parkplatzproblemen zu leiden), um sich von Richter Rui Oliviera (PT) bewerten zu lassen:

Uitmuntend und den 2. Plaatsing für unser doppeltes Lottchen: in der Tussenklas (liest sich in Deutsch schon etwas komisch) für Wilma und in der Gebruikshondenklas (klingt schon netter) für Mascha.

Ganz wacker geschlagen hatten sich Stefanie,
Constantin + Tiffany bei der Anreise bzw. den ersten Laufstegversuchen: in einer starken Puppyklas nahm sie die Premiere unaufgeregt, leicht gelangweilt - ein schönes Veelbelovend, da konnten wir uns stellvertretend für Lilly & Winston mit Grit & Klaus freuen.



Eurodogshow in Kortrijk (Belgien) am 21. November

Mit unseren Damen im Gepäck wollten wir die Gelegenheit nutzen, in Belgien diese große Veranstaltung zu besuchen.

Erwartungsgemäß waren auch namhafte Kennel aus Frankreich vertreten, so dass das Zuschauen allein schon spannend war.

Mascha & Wilma stellten sich dem Wettbewerb bzw. den Argusaugen von Nenad Davidovic (SEB) und wurden nicht mit einem knappen Richterwinken raus geschickt, sondern hatten Glück: vorzüglicher 2. Platz für Mascha (am Freitag hatte unsere Charming Andreas noch auf Gänsejagd begleitet, um dann den weihnachtlichen Braten stolz zu schleppen) und ein vorzüglicher 3. Platz für Wilma!

Schade ist es, dass es bei diesen Veranstaltungen keinen Richterbericht gibt - hoffentlich hält diese Sitte nicht auch bei VDH-Veranstaltungen Einzug.


Geburtstagsschnappschuss am 13. November

Unser lieber Mozart ist jetzt zweistellig unterwegs: 10 Jahre (an diesem Ehrentag mußte die Sonne doch lachen), etwas grauer, aber noch in bester Kondition grüßt er alle die ihn kennen ;-)....

Wir wünschen uns sehr, unser Kügelchen noch lange verwöhnen zu können!

Brauchbarkeitsprüfung in Tecklenburg am 10. November

Nach der Bringleistungsprüfung und einer Trainingspause stand noch die JEP/S (Brauchbarkeitsprüfung) auf dem Programm.

Bei schlechtester Wetterlage zeigte sich Mascha in bester Form, kassierte für alle Prüfungsteile richterliches Lob (Andreas viel Schulterklopfen), absolvierte den für Niedersachsen erforderlichen Prüfungsteil der Schweißarbeit super(mit 14 stündiger Stehzeit - benötigt man in NRW für die Brauchbarkeit nicht) und glänzte zum Abschluss durch ihre hervorragende Arbeit an der lebenden Ente.

Jetzt sind wir sehr gespannt auf unsere erste gemeinsame Jagdsaison mit Mascha & Winston!!!

Internationale in Hannover am 30. Oktober

Fast ein Heimspiel - da zog das ganze Trio los!

Für Winston der letzte Start in diesem Jahr
(jetzt beginnt die Jagdsaison und dann füllen unsere Herren hoffentlich die Kühltruhe): vorzüglicher 4. Platz von
Richter Brian Hayward (Donacre, GB) in der starken Offenen Klasse - eine gelungene Abschlussvorstellung für 2010.

Klein Wilma trabte in der Mini-Zwischenklasse auf Platz 2 und bekam vom Richter trotz Fellwechsel noch ein vorzüglich sowie die Res.-Anwartschaft Dt. Champion VDH - Glück gehabt.

Unsere Bonsai-Lady Mascha "Fem. head showing intelligence" erreichte dann nach längerer Pause einen vorzüglichen 2. Platz + Res. Anwartschaft Dt. Champion VDH - wir haben uns riesig gefreut.

Beim after-show-Pläuschchen mit dem Richter hat der immer noch über diese "working bitch" gelacht (statt durch charmanten Augenaufschlag zu überzeugen, wurde der Brite stets stürmisch begrüßt).







Internationale in Rostock am 10. Oktober

Am Samstag noch lieben Besuch am Frühstückstisch: Lotte (Tiramisu) incl. Mandy + Michael legten einen Boxenstopp bei uns ein, um Papa Winston im Original kennen zu lernen. Selbstverständlich ließ auch die Stimmungskanone Tiffany nicht lange auf sich warten, um ihre Schwester wiederzuschnuppern. Ein schöner Vormittag!

Früher Start am Sonntag nach Rostock, um Richterin Yvonne Jaussi (CH) unsere Gelben vorzustellen: sehr guter 2. Platz für Winston, vorzüglicher 3. Platz für Wilma und pünktlich zur Tagesschau wieder zu Hause ;.).




Spezialzuchtschauen in Winnenden + Klingenberg am 18./19. September

Lange Spaziergänge in den Weinbergen (das Wetter zeigte sich freundlich) gemixt mit dem
Ausstellungsring. Am Samstag waren wir beim DRC zu Gast und stellten uns Richterin Mrs. Prior (GB, Kennel Priosie): Winston erreichte mit vorzüglicher Bewertung die Endausscheidung und Miss Sunrise wurde auf Platz 2 incl. der der dazugehörigen Anwartschaften gesetzt.

In Klingenberg ging es dann am Sonntag auf der LCD-Spezialzuchtschau weiter (super Gelände mit schöner Kulisse - es war prima bei euch). Unter der launigen Richterin Lisa Weiss (USA, Kennel Lobuff) machte das Ausstellen Spaß und wurde für uns auch belohnt: Winston ein V4, "overall lovely picture"-Wilma konnte die Zwischenklasse gewinnen und als zweitbeste Hündin der Show unser Wochenende beschließen.



>> www.lobufflabs.com

Internationale + Nat. in Leipzig am 21./22. August

Während Andreas und Mascha beim Einweise-Seminar (unter Regie von Wolfgang Schöning) nicht nur die Pausen genossen, ließen Winston & Wilma keinen möglichen Platz aus:

1 x 1. Platz für Wilma + 1. Anwartschaft Dt. Champion (Internationale, Richterin Mensink, NL)
1 x 2. Platz für Winston + 1 Res.- Anwartschaft
Dt. Champion (Nationale, Richterin Forchhammer, DK)
1 x 3. Platz für Winston (Internationale)
1 x 4. Platz für Wilma (Nationale)


Schade, dass nur auf der CACIB-DRC-Sonderschau Schleifchen verteilt wurden - sonst hätten wir die ganze Farbpalette im Gepäck gehabt;-).

Um die Ausstellungen herum, blieb auch für die Heartbreaker-Bande genug Zeit, es sich im schönen Leipzig richtig gut gehen zu lassen
(uns hat dabei nur der Fotograf Niklas gefehlt).

Spezialzuchtschau in Bordesholm am 14. August

Ein Kurzurlaub mit Wilma in Bordesholm: Freitag die Anreise zu dem KLASSE Vortrag der Richterin Carole Coode (GB), anschließend noch ein gemütlicher Ausklang auf der Hotelterasse und am Samstag Showtime
(super organisiert von SL Martina Schmalz + Helfern) in der Zwischenklasse: Vorzüglicher 2. Platz, Reserve-Anwartschaft Dt. Champion und eine sehr schöne/ausführliche Beurteilung für unsere Kleine.

Damit unser liebeskranker Winston sich auch auch am Sonntag von Wilmas "Duftnote" erholen konnte, hieß es neben dem jagdlichen Training mit Mascha am Vormittag auch noch Familien/Freunde-Ausflug zum Drachenfest nach Lemwerder und am Abend verdientes Fernsehfaulenzen.

Wilmas Woche

Am Montag ging es gleich munter los: Formwert in Rotenburg. Richterin Assenmacher-Feyl prüfte unsere Kleine gründlich und geizte nicht mit Lob. Im Anschluss ließen wir uns in netter Runde Bauer Poppes Butterkuchen schmecken, bevor wir wieder Richtung Heimat rollten. Vielen Dank an Iris & Jürgen für die Orgnisation incl. dem Kaffee im Kofferraum.

Sonntag stand die LCD-Spezialzuchtschau in Springe mit Josette Germain (F) auf dem Programm: für Wilma die Premiere in der Zwischenklasse. Als Fünfte von fünf - ohne Show-Fortune, aber mit einer vorzüglichen Bewertung im Gepäck, genoss sie nicht das Bad in der Menge, sondern später den Aschwardener Mühlenteich - ist doch der geplante Anschlusstermin in Alfeld dann doch aus Zeitgründen ins "Wasser gefallen".

Ein netter Ausstellungstag in schöner Umgebung incl. Theyson-Knuddeln - vielen Dank an alle fleißigen Organisationshände.




Nationale in Bremen am 01. August

BREMEN BELLT - hieß es zum 2. Mal und nur unser Winston BELLTE mit....

Richter Dr. Peter Beyersdorff belohnte es mit einem vorzüglichen 3. Platz:

"sehr kräftig entwickelt und noch in passendem Rahmen stehend, ausgeprägter Rüdenkopf, gute Halslänge, tiefes Gebäude, sehr gute Winkelungen, korrekter aber leicht gebremster Bewegungsablauf (*****schließlich schätzt Winston den Ausstellungsring wegen der gut gefüllten Wursttasche und nicht um Kreise zu ziehen - laufen kann man auch woanders ohne auf Gaumenfreuden zu verzichten), freundliches Verhalten (*****nun gut: lieb sein kostet ja nichts - Winston kann es auch gar nicht anders)"

Der VDH-Weser-Ems hat sich wieder als guter Gastgeber gezeigt (die Löseplätze für die Hunde verdienen Lob - an fleißigen Händen wurde nicht gespart und die Location der Stadthalle kann man wirklich loben).

Spezialzuchtschau in Schwanewede am 24. Juli

Früh übt sich wer ein Meister werden will....

Unser stolzer Niklas mit der "ausgeliehenen" Luna (während ihre Schwester sich am Flachsberg faul den Bauch kraulen ließ) mit
Janet Cole beim Juniorhandling, die ihren Vic
bei seinem Deutschlandtrip begleitet hat.

Wir haben an diesem Wochenende ganz viel lernen dürfen und noch mehr lachen können - es war einfach nur nett.

Die Gelegenheit zu nutzen, mit dieser bodenständigen "Zuchtgeschichte" am Esstisch zu diskutieren - das hat uns sehr beeindruckt und wir freuen uns noch auf viel mehr input.

Der Bilderbogen der Ausstellung ist auf der Homepage von der (unermüdlichen) Cordula (Lichtmoment) anzuklicken, die Presseberichte dann später hier.





>> www.lichtmoment.de

Hundswetter?!

Die tägliche Abkühlung wird genossen, dazwischen pflegt man sich in beschatteten Sandkuhlen auf dem ex-Rasen oder auf den kühlen Fliesen im Haus, schleppt sich hier + da zum Wassernapf, verteilt vorwurfsvolle Hechelblicke an alle Zweibeiner (tut doch mal was gegen diese Wärme), um dann gegen Abend wieder munter zu werden (dieser Umstand kann auch den Grilldüften geschuldet sein)....

Nur unser lieber Winston musste ran - Taubenjagd war angesagt.

Spezialzuchtschau in Hoisdorf am 11. Juli

Winston hatte hitzefrei, Mascha leider fast von heute auf morgen "out of coat" (ansonsten ein typischer Charming-Bericht) und last but not least unsere Kleine:

V1, CAC, Jugend-CAC und eine Sahne-Beurteilung durch Richter Kjell Svensson(S):

jetzt haben wir einen Jugend-Champion (VDH)
und gratulieren auch von dieser Stelle Grit & Klaus respektive Lene & Vilmer zu ihrer Nachzucht!!!

Richterbericht: Sweet bitch of excellent type, good propotions, very well balanced head with femin expression, long well set neck, good shoulder, good body, well bend styleful, good coat, moves well with a good stride

Spezialzuchtschau in Timmerlage am 04.Juli

Mehr Fortuna als Winston hatten Mascha & Wilma bei Richterin Rathenau-Beyermann (NL):
Klein Wilma in der Jugendklasse mit einem vorzüglichen 2. Platz und einer Reserve-Anwartschaft Dt. Jugd. Champion, Miss Charming in der Offenen Klasse auch mit einem vorzüglichen 2. Platz sowie einer Reserve-Anwartschaft Dt. Champion.

Wilma: 15 Monate gelbe Hündin, entzückendes Wesen, wohl proportioniert, schon sehr erwachsen für ihr Alter (**findet die Familie nicht), prima Hals + Winkelungen + Rutenansatz, passende Knochen, schönes Fell, flottes Gangwerk

Mascha: 2 Jahre alte schwarze Hündin, lebhaft, korrekt. Typ + Format, femininer Kopf mit dkl. Augen, sehr guter Hals + Winkelungen + Körper, passende Knochen, prima Haarkleid, gut angesetzte Otterrute - die immer wedelt, gerade Oberlinie, prima Gangwerk

Nicht zu vergessen: lieben Dank an die SL Conny Maschke + Helfer für die gelungene Organisation!

Nationale in Erfurt am 12. Juni

Richter Zovan Brankovich (SB) hat für ordentlich Bewegung gesorgt und uns so manche Runde laufen lassen.

Vorzüglich 2. Platz, Res.-Anwartschaft Dt. Champion hieß es dann für Winston, Vorzüglich 3. Platz für Wilma

Ann-Kathrin konnte sich dann wieder mit Mascha für das Junior-Handling aufwärmen + Frauchen somit verschnaufen, für eine Platzierung reichte es dann aber nicht - hübsch anzusehen waren/sind diese beiden Charmings aber immer (Ann-Kathrin konnte dann aber ihren eigenen Erfolgskurs fortsetzen und den Wettbewerb Junior-Handling
gewinnen - liebe Glückwünsche von uns).

Nationale in Saarbrücken am 24. Mai

"Jugendsieger Saarland 2010" mit diesem Titel darf sich Klein Wilma jetzt schmücken.....

Mit Verlaub: diese Tatsache ist unserer Jüngsten (etwas vornehmer ausgedrückt):leider Haufenegal (eine Edeltanne wird ja auch nicht besser oder schlechter, wenn man ordentlich Lametta dranhängt), aber sie ist einfach ein kleine Showbiene, hat sich bestens präsentiert und Richter Grüttner(D)überzeugt: "sehr typvolle Hündin, ausdrucksvoller Kopf", elegante obere Linie, ebener Rücken mit vorzüglichen Rutenansatz, sehr gut im Haar, raumgreifendes und flüssiges Gangwerk" - vorzüglicher 1. Platz,
Anwartschaft Dt. Jugendchampion.

Es war ein runder Tag, nett am Rande geplauscht und mit Winston die Platzierung mit vorzüglicher Bewertung knapp verPASSt.

Wilma durfte ihr Schleifchen unter viel Applaus im Ehrenring abholen, bevor unsere of Sweet Heartbreakers wieder nach Hause rollten.







DRC-Spezialzuchtschau in Diedersdorf am 15. Mai

Dauerregen......................und nicht jeder hatte den Schirm-Service wie die Richterin Rosemarie Wild (CH)! Wie lieb von Ann-Kathrin (inzwischen mal wieder getrocknet), Klein Wilma auf einen vorzüglichen 3. Platz zu führen (anspr. Rassetyp mit sehr schönem fem. Kopf, Schere, gute Halslänge und Schulter, gute Brusttiefe, korrekte Hinterhand, gutes Haar, korr. Bewegung) - so konnte das klitschnasse Frauchen wenigstens ein paar Schnappschüsse aus dem Zeltversteck machen und dabei in Gesellschaft von Winston wieder etwas trocknen. Im strömenden Regen hatte auch Winston einen vorzüglichen 3. Platz mit schöner Beurteilung bekommen: "ansprech. Rassetyp, sehr schöner maskuliner Kopf, Scherengebiß, korrekte Außenlinie + Winkel, gute Pfoten + Haar, bewegt sich gut".

Die Zwischenklasse mußte leider ohne Mascha stattfinden, unsere Meldung war irgendwie untergegangen - so blieb die Süße bei den Spaziergängen von der Nässe verschont (selbstverständlich konnte auch sie den Schirm-Service genießen) und konnte außerhalb des Ringes vom Käse naschen.

Europa-Sieger in Dortmund am 09.05.

Diesmal ging es (leider) ohne Winston an den Start, weil wir nicht wie geplant zusammen fahren konnten - unser Jungjäger hatte nämlich am Samstag seinen Kursabschluss zu feiern......

Richterin Kirsti Luomanen (FIN) wurde ihrer Aufgabe zügig und konsequent gerecht. Wie oft auf Internationalen Ausstellungen üblich verteilte sie viele SG`s und Oh-Schreck: Wilma bekam auch eines weg und fand sich damit in illusterer Gesellschaft ;-) wieder.

Das Trostpflaster kam aber postwendend: Ann-Kathrin hatte gerade ihren Curly Finn zum Europasieger geführt, setzte ihr Glücksgenre fort und brachte unsere Charming auf einen vorzüglichen 4. Platz in der Zwischenklasse! und das
Frauchen konnte die Beiden vom Rand aus bewundern und anschließend knuddeln.

Im Wettbewerb "Juniorhandling" setzte Ann-Kathrin ihren Kurs fort und konnte sich vom Super-Samstag (2. Platz) noch auf den 1. Platz steigern. Liebe Glückwünsche und Grüße auch an deine Taximama!

Pressebericht

Internationale in Lingen am 25.04.

Im Außengelände der Emslandhallen stellten sich Winston + Wilma der gründlichen Begutachtung durch Richterin Dagmar Winter.

In der Offenen Klasse setzte sie Winston dann mit einer vorzüglichen Bewertung auf den 4. Platz: "Großrahmiger gelber Rüde, maskuliner Kopf, dunkles Auge, korrekter Ausdruck, kräftiger Hals, gerade Oberlinie, gut ausgeprägte Vorbrust, gut gewölbter Brustkorb, kräftige Knochen, gut angesetzt + getragene Otterrute, bewegt sich sehr gut"

Die Jugendklasse Hündinnen präsentierte sich von hoher Qualität, was von der Richterin mit ausschließlich vorzüglichen Bewertungen honorierte und wurde von der Scandica Join My Bravehearts Maiti (Mocca`s Kierian of Work Follows x Scandica Dry Martinis) gewonnen - toll, liebe Femke!

(Kennel My Bravehearts Labradors, Femke Bruikman)